Was man so alles machen kann

Schon das Landeswappen von Niedersachsen mit dem weißen Sachsenross gibt einen sehr deutlichen Hinweis auf das, worauf Sie sich freuen können …..

Die Region um Hannover als auch Hannover selbst sind ein Paradies für Pferdefans und deren Freunde und Familie. Am Steinhuder Meer können Sie durchatmen, die frische Luft genießen und mal richtig den Kopf freikriegen. Auf verschiedenen Reittouren kommt Jeder, ob Profi oder Anfänger, voll auf seine Kosten.

Und nach einem Tag im Sattel genießen Sie einen der traumhaften Sonnenuntergänge am Steinhuder Meer lassen den Tag Revue passieren und planen vielleicht schon voller Vorfreude den nächsten Ausritt in der Pferderegion Steinhuder Meer.

Die passende Unterkunft

… für Ihre gesamte Familie … und wenn Sie wollen natürlich auch für Ihr Pferd

Pferdeimpressionen Steinhuder Meer

Pferdeimpressionen am Steinhuder Meer

Pferdenärrinen und Pferdenarren schlägt das Herz höher bei dem Gedanken gemeinsam mit Ihrem geliebten Vierbeiner zusammen zu verreisen und neue Entdeckungen rund ums Steinhuder Meer zu machen.

Auf zahlreichen Ausreitgeländen und Wegen genießen Sie einfach den Naturpark Steinhuder Meer mit seinen vielen ausgezeichneten und geschützten Bereichen.

Alternativ bieten zahlreiche Reiterhöfe, Vereine und Bauernhöfe Lehrgänge an, für Sie und Ihren vierbeinigen Trainingspartner – ganz egal ob Sie Ihren Trainingspartner mitgebracht haben oder ihn gerade erst kennengelernt haben und nun einer Trainingseinheit bilden. Der Vielfallt auch an individuellen Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Ihre Gastgeber stehen an Ihrer Seite um Ihren Reiturlaub persönlich auszugestalten, ganz nach Ihren Wünschen, Bedürfnissen und Temperament.

In zahlreichen Unterkünften ist selbstverständlich auch Ihr Hund herzlich willkommen. Die Pferderegion Steinhuder Meer bietet all Ihren vierbeinigen Begleitern die ideale Umgebung für einen abwechslungsreichen als auch individuellen Aufenthalt, der Ihnen unvergesslich bleiben wird.

Ein perfekter Tag nicht nur für die Kleinen

Morgens aufstehen und den Tag mit einem gemütlichen Frühstück gemeinsam mit der gesamten Familie genießen in einem gut ausgestatteten Appartement. Das ist entspannter Urlaubsgenuss PUR!

Sicherlich wird es die jüngeren Besucher recht schnell zu den anderen Bauernhoftieren wie Hund, Katze oder Kaninchen ziehen als auch den Ziegen, Schweinen und natürlich den Ponys „Hallo“ zu sagen. In den Reiterhöfen rund ums Steinhuder Meer finden gerade die kleinen Besucher viel Spaß zum Entdecken, Spielen und Toben auch mit Gleichaltrigen. Pony-Ausritte sind dabei das Highlight jeden Urlaubstages für die Kleinen, bieten sie den Großen doch auch eine Möglichkeit, sich einmal entspannt zurücklehnen zu können.

Sich am Hofleben zu beteiligen wird jedoch auch sehr begrüßt und angeboten. Es bietet Allen einen schönen Einblick in das reizvolle Leben auf dem Bauernhof und erfreut besonders die kleinen Gäste.

Reiterfreizeiten für Kinder ab drei Jahren

In vielen Bauernhöfen und Reitställen ist das Pony-Reiten für die kleinen Besucher oftmals ein bis zweimal wöchentlich sogar kostenlos und damit in den entsprechenden Arrangements bereits enthalten.

Das entlastet die Familienurlaubskasse und die Kleinen sind überglücklich.

Aber auch Reitunterricht für Erwachsene und Kinder wird angeboten, ganz individuell nach Ihren Wünschen.

Ausflugstipps und Veranstaltungen in der Umgebung

Uferpromenade in Mardorf am Nordufer des Steinhuder Meeres

Uferpromenade in Mardorf am Nordufer des Steinhuder Meeres

Mardorf an der Nordseite des Steinhuder Meers ist ein Reiterparadies mit zahlreichen, abwechslungsreichen und interessanten Reitwegen. Hier finden Sie auch 2 Reithallen, mehreren Pferdepensionen und einem Islandpferdehof, der sich mit seinem Angebot für Ponyreiten besonders für die kleinen Pferdeliebhaber anbietet und einen großen Spaß verspricht.

Geübte Reiter als auch Anfänger finden in den Reithallen und Pferdehöfen rund um Mardorf eine große Auswahl an Pferden für Reitplatz oder Gelände zum Ausleihen, um sich an den schönen Reitwegen durch den Naturpark Steinhuder Meer rund um Mardorf zu erfreuen und sich begeistern zu lassen.

Arabergestüt Ismer mit Naturtierpark Ströhen

Das Gestüt Ismer auf einem 200 Hektar großen Gelände ist das größte privat geführte Arabergestüt in Europa und die Geschichte der Familie Ismer lässt sich bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen. Die langjährige erfolgreiche Zucht ist aus der Zusammenführung der bekanntesten ägyptischen, polnischen und russischen Blutlinien zurückzuführen. Jährlich werden hier circa 50 Fohlen geboren, die auf internationaler Ebene stetig Siege erringen können.

Die Ställe des Gestüts beherbergen Welt, Europa und Nationale Schauchampions und erstklassige Reitpferde.

Darüber hinaus ist dem Gestüt auch der Naturtierpark Ströhen angeschlossen mit Elefanten, Leoparden, Flamingos und vielen mehr, was sich besonders als lohnenswertes Ausflugsziel für die ganze Familie anbietet. Als besonderes Highlight kann ein Meet & Greet mit einigen Tieren, wie zum Beispiel Elefanten, gebucht werden.

Bestaunen Sie die edlen Hengste und Stuten und gönnen sich einen aufregenden Urlaubstag nur 45 Minuten Fahrzeit von den Stränden des Steinhuder Meers entfernt.

Galopprennbahn Neue Bult

Der Hannoversche Rennverein e. V. empfängt Sie auf der Galopprennbahn Neue Bult in Langenhagen, nur ca. 30 bis 45 Minuten Autofahrt vom Steinhuder Meer entfernt. Mit seiner Gründung 1867 ist er somit der älteste Sportverein der Niedersächsischen Landeshauptstadt.

Aus dem gesamten norddeutschen Raum  ziehen sportliche Höchstleistungen und erfolgversprechende Wettrennen ein anspruchsvolles Publikum an. Genießen Sie einen Renntag auf der Neuen Bult: High-Society-Gala gepaart mit Volksfest sowie Wettlust und Wettgewinn liegen hier dicht beieinander und sorgen für eine außergewöhnliche Atmosphäre.

Nehmen Sie mit einer Pferdewette „aktiv“ am Rennen teil und fiebern Sie mit, wenn es um Sieg und Niederlage geht.  Noch unerfahren oder unschlüssig? Kein Problem: Vor jedem Rennen gibt ihnen ein Experte Wetttipps aus dem Führring und bringt Sie vielleicht Ihrem Wettgewinn schon einen großen Schritt näher.

Ihre Kleinen finden währenddessen im großen Kinderland Spiel, Spaß und Abwechslung durch Betreuer und Animateure

Fürstliche Hofreitschule Bückeburg

Die fürstliche Hofreitschule Bückeburg befindet sich im historischen Marstall und Reithaus des Schlosses Bückeburg.

Die Gebäude wurden zwischen 1609 und 1622 erbaut. 2004 wurde die Hofreitschule grundlegend renoviert, um darin die Reitkunst des Barock und die alten Rassen der Barockpferde zu veranschaulichen.

Besuchen Sie das Pferdemuseum mit circa 1000 Exponaten aus der Reiterei verschiedener Kulturen und Epochen und mit lebendigen Pferden von acht barocken Reitkunstpferderassen (Berber, Andalusier, Lusitano, Murgese, Frederiksborger, Lipizzaner, Genete, Knabstrupper) die von den Hofbereitern in regelmäßigen Vorführungen in barocker Reitkunst präsentiert werden.

Die Hofreitschule ist ganzjährig für Besucher geöffnet, wie auch das zugehörige Schloss Bückeburg. Marstall-Besichtigungen, Reitkunstseminare und Öffentliches Training werden regelmäßig angeboten, vorwiegend an den Wochenenden.

Landesgestüt Celle

Das niedersäschische Landesgestüt Celle heißt Sie willkommen in der modernen Pferdezucht.

Die Gründung des Landgestütes Celle wurde mit Erlaß vom 27.07.1735 durch Kurfürst Georg II. von Hannover, der gleichzeitig König von Großbritannien war, angeordnet. Um das Jahr 1800 hatte das Landgestüt bereits 100 Hengste, die alljährlich auf rund 50 Deckstationen entsandt wurden.

Das Niedersächsische Landgestüt stellt hochqualifizierter Hengste zur Verfügung und veredelt die Reitpferdezucht durch die Einkreuzung von Englischen Vollblütern und es finden die traditionellen Hengstparaden und öffentliche Präsentation der Landbeschäler statt. Dies ist das Highlight jeden Jahres an den letzten beiden Wochenenden im im September und dem ersten Wochenende im Oktober. Ein MUSS für jeden Pferdenarr.

Celle erreichen Sie bequem in ca. einer Stunde Autofahrt vom Steinhuder Meer. Tipp: Kombinieren Sie Ihren Besuch des Landesgestüts mit einem Bummel durch die sehenswerte Altstadt von Celle und besichtigen Sie das Schloss Celle.

Niedersäsischer Polo-Club e.V. in Maspe

Die Heimat des Polo-Clubs Maspe ist seit 1991 das denkmalgeschützte Pologestüt in Maspe, auf dem heute neben Polo auch Musik-, Kunst- und Kulturveranstaltungen stattfinden.

Messe Pferd & Jagd

Die Pferd und Jagd ist Europas größte Messe für Reiter aber auch für Angler und Jäger, die einmal jährlich auf dem Messegelände Hannover stattfindet.

Während der Messe können Sie Pferdepräsentationen und Reitkunstvorführungen beiwohnen und die edelsten Tiere von internationalem Rang bestaunen. Darüberhinaus bietet ein abwechslungsreiches Show- und Rahmenprogramm Informationen zu den verschiedensten Themenwelten. Talks- und Vorträge runden das breite Angebot ab. Probieren Sie an verschiedenen Ständen köstliche Wildgerichte und genießen dazu ein frisch gezapftes Bier.

Das Messegelände Hannover erreichen Sie bequem nach nur ca. 45 Minuten Fahrzeit mit dem Auto.

Fragen und Antworten

Gibt es Reiterhöfe rund ums Steinhuder Meer?

Rund ums Steinhuder Meer gibt es circa. 30 Reiterhöfe, oft auch mit Reitunterricht und speziellen Arrangements für Kinder besonders in den Sommermonaten.

Wird Ponyreiten für Kinder am Steinhuder Meer angeboten?

Rund ums Steinhuder Meer gibt es circa. 20 Reitvereine und Reiterhöfe mit Ponyausritten, Kursen, Reitunterricht und Ferienprogrammen. Die Jugendherberge in Mardorf arbeitet mit einem Islandpferdehof zusammen.

Kann ich Urlaub mit dem eigenen Pferd am Steinhuder Meer machen?

In fast allen Reiterhöfen und auch einigen Reitvereinen ist die Unterbringung Ihres vierbeinigen Begleiters während Ihres Aufenthals gegen eine Gebühr möglich.

Quellangaben Fotomaterial: Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG), steinhude-am-meer.de, Gestüt Ismer, FAHeckmann GmbH, Jörg Handschuh