Lade Veranstaltungen
Recurring Event Veranstaltungsserie: HörFidelity – Erlebnisse und Infos rund ums Ohr

Volles Programm rund ums Hören am 18. und 19. Februar im Pavillon in Hannover

„Ohrlebnisse“ für die ganze Familie

Am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Februar 2023, findet die zweite „HörFidelity“ im Kulturzentrum Pavillon in Hannover statt. Zwei Tage lang dreht sich alles um Schall und Klang – mit vielen Mitmachaktionen, Konzerten, Beratungsangeboten, Hörtests, Vorträgen und einer Erlebnismesse rund ums Hören. Mit dabei sind unter anderem die Band „Klang und Leben“ mit Sänger Oliver Perau, die hannoversche Schauspielerin Denise M’Baye, ein interaktives Live-Hörspiel von Oliver Ilnicki und das Orchester im Treppenhaus mit Klangerlebnissen im Dunkeln und einem „persönlichen Notfallkonzert“. Partner sind darüber hinaus zum Beispiel das Deutsche HörZentrum der Medizinischen Hochschule Hannover, die HNO-Klinik des KRH Klinikums Nordstadt, der Deutsche Schwerhörigenbund, die Leibniz Universität Hannover und das Musikland Niedersachsen. Der Eintritt ist frei.

Kochlöffel und Percussion? Dass das passt, zeigt das Programm „Kirchen Stomp: Die grovvende Küche“ passend zur Mittagzeit am Sonntag, 19. Februar, im Pavillon. Foto: Annett Wonneberger

Kochlöffel und Percussion? Dass das passt, zeigt das Programm „Kitchen Stomp: Die grovvende Küche“ passend zur Mittagzeit am Sonntag, 19. Februar, im Pavillon. Foto: Annett Wonneberger

Programm für die ganze Familie, von den Allerkleinsten angefangen, ist am Sonntag, 19. Februar, ab 11 Uhr, angesagt. Unter dem Titel „Singen von Anfang an“ können schon Null- bis Zweijährige hier zu Konzertbesucher*innen werden. Denise M’Baye lädt zur Traumreise ein, der Verein Erzählwelt e.V. trägt Märchen vor und Feinkost Lampe präsentiert den Stummfilm „Die Reise zum Mond“ aus dem Jahr 1902 mit Musik unterlegt. Die Hartwig-Claußen-Schule bietet einen Mini-Schnupperkurs in Gebärdensprache an, und gemeinsam mit Pit Noack können Soundtüftler*innen selbst einen Kurzfilm vertonen.

An beiden Tagen werden Hörtests für Kinder und Erwachsene angeboten.

Das Orchester im Treppenhaus lockt bei der HörFidelity am Samstag mit einem persönlichen Notfallkonzert und am Sonntag mit Klangerlebnissen im Dunkeln. Foto: Nailya Bikmurzina

Das Orchester im Treppenhaus lockt bei der HörFidelity am Samstag mit einem persönlichen Notfallkonzert und am Sonntag mit Klangerlebnissen im Dunkeln. Foto: Nailya Bikmurzina

„Gutes Hören geht uns alle an. Deshalb haben wir ein Programm zusammengestellt, das sich an alle Altersstufen richtet und Lust darauf macht, dem Phänomen Klang und Schall nachzulauschen und mal auf die Ohren zu achten“, sagt Nils Meyer, Leiter der Hörregion Hannover, die die Erlebnissemesse „HörFidelity“ veranstaltet. Maike Fölling, Programkoordinatorin der Hörregion, ergänzt: „Dabei geht es nicht nur ums Sensibilisieren und Zuhören, sondern auch darum, den Entdeckergeist zu wecken: Alt und Jung, Expert*innen, Hörbeeinträchtigte und Neugierige – alle können ihre eigenen Fragen rund ums Hören stellen und für ein Wochenende zu Klangforscher*innen werden“