Lade Veranstaltungen

Viel Musik erwartet die Besucher der Waldbühne Otternhagen ab Ende Mai auf der idyllischen Freilichtbühne in Otternhagen (Neustadt am Rübenberge).

Ab 28. Mai zeigt der Theaterverein das Stück „… bis zum letzten Vorhang – Eine Dramödie mit Musik“. Ein letztes Mal setzt eine Theatergruppe alle Hebel in Bewegung, um vor dem Abriss ihrer langjährigen Spielstätte – einem alten Dorfgasthaus mitten im Nirgendwo – auf der Bühne stehen zu können. Erzählt wird die Geschichten von sieben Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten und es mit Charme, viel Livegesang und etwas Chaos schaffen zu verstehen, dass das Ende doch ein Anfang sein kann. Mit Witz, Wehmut und vollem Körpereinsatz wird in kürzester Zeit von den Protagonisten einiges abverlangt, denn ihr eigenes Leben fällt ihnen dabei hin und wieder vor die Füße.

Für die Gesangseinstudierungen der 18 Musikstücke zeichnet in diesem Jahr Christiane Oltmanns von der Musikschule Neustadt verantwortlich.