Per Webcam ins Nest der Fischadler schauen

Per Webcam ins Nest der Fischadler schauen
Für Naturinteressierte gibt es wieder Gelegenheit Einblicke in das Familienleben der Greifvögel zu gewinnen, denn die Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer (ÖSSM e. V.) hat an einem der Fischadler-Brutplätze an Niedersachsens größtem See Webcams installiert.
Map data © OpenStreetMap contributors CC-BY-SA, Imagery © Mapbox

ÖSSM-Webcams zeigen Fischadler-Küken live

Foto: ÖSSM e.V.

Am Steinhuder Meer brüten dank vieler Schutzmaßnahmen seltene Vogelarten, darunter auch Fischadler, von denen es in Niedersachsen gerade einmal 25 Paare gibt.

Für Naturinteressierte gibt es wieder Gelegenheit per Internet Einblicke in das Familienleben der Greifvögel zu gewinnen, denn die Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer (ÖSSM e. V.) hat an einem der Fischadler-Brutplätze an Niedersachsens größtem See Webcams installiert. „Mittlerweile sind die Adlerküken nach etwa fünfwöchiger Brutzeit aus den drei Eiern geschlüpft“, so Thomas Beuster, Geschäftsführer der ÖSSM und Initiator des Livecamprojektes. 

Auch andere Livecams der ÖSSM gewähren spannende Einblicke und ermöglichen Naturinformationen und –erlebnisse von zu Hause. So sind auch Schleiereulen und Turmfalken in Ihren Nestern zu sehen, beide Arten brüten im Stationsgebäude. Etwas Zeit wird es noch dauern bis sich die Flussseeschwaben und Lachmöwen vor den Kameras auf ihren Brutflößen einrichten werden. Beuster weist darauf hin, dass vor allem die Außenkameras im Gelände auch einmal kurzzeitig ausfallen können: „Die langen Funkstrecken, die langsame Internetverbindung und das Wetter sind nur einige Schwierigkeiten, mit denen wir umgehen müssen.“

 

Live-Webcam

Internetbesucher können die Livecams auf der Internetseite www.natur-steinhuder-meer.de einsehen. Dort wird man in der Rubrik „Livecams“ fündig. Außerdem werden von den ÖSSM-Mitarbeitern regelmäßig spannende Fotos, die von den Kameras ebenfalls übertragen werden, auf der Webseite eingestellt, so dass man sich als Internnutzer auch über die Geschehnisse vergangener Tage informieren kann. Das ÖSSM-Projekt wird vom Land Niedersachsen gefördert.

 

 

ÖSSM: Fischadlerschutzmaßnahmen am Steinhuder Meer besonders erfolgreich

Das Steinhuder Meer gehört landesweit zu den bedeutendsten Lebensräumen für Wasservögel. Dank umfangreicher Naturschutzmaßnahmen konnten hier viele Tier- und Pflanzenarten, zum Teil im letzten Moment, gerettet werden. Andere konnten nach Jahrzehnten Abwesenheit wieder an den See zurückkehren. Eine Erfolgsstory ist die Rückkehr von See- und Fischadlern, die in den Jahren 2000 bzw. 2006 erstmals nach Jahrzehnten wieder am Steinhuder Meer und seinem Umfeld zwischen Weser und Leine brüteten.

 

Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Es besteht die Gefahr des Auftretens von Windböen

23.09.2021, 10:09 bis 23.09.2021, 20:09 für Region Hannover

Anzeige
Steinhuder Meerkarte inkl. GPS-Daten

Aktuelle Webcam

[Alle Webcams]
Anzeige

Aktuelle Termine

Termine in der Kunstscheune
01.09.2021 bis 26.09.2021
Malerei aus zwei Jahrhunderten: Paul Smalian und Gabriele Apeldorn

Sonderausstellung: Paul Smalian im Fischer- und Webermuseum
07.09.2021 bis 30.10.2021
Di.-Sa.: 13.00 – 17.00 Uhr, So.: 11.00 – 17.00 Uhr

Wanderungen und Radtouren durch den Naturpark
24.09.2021
Erlebniswanderung ins Tote Moor, 10-12 Uhr, ab Mardorf, Anmeldung erforderlich

[Alle Termine]

Aktuelles Foto

Steinzwerg im Meer

07.09.2021, 19:09
[Alle Fotos][Neue Fotos]