Textilkunst im Webermuseum: Klöppeln traditionell - modern - experimentell

Textilkunst im Webermuseum: Klöppeln traditionell - modern - experimentell
Die Steinhuder Museen. Fischer- und Webermuseum | Spielzeugmuseum zeigen vom 6. Juni bis 6. Juli die Sonderausstellung: "Klöppeln traditionell - modern - experimentell. Klöppelspitze im Wandel". Zu sehen sind Spitzenentwürfe von Marie-Luise Prinzhorn und Adina Sternemann. Die Bandbreite umspannt eine 30 –jährige Entwicklung der Spitzenwerke und ihrer Macherinnen.
 

Alte Handwerkstechnik neu entdeckt

In der Sonderausstellung geht es um mehr als Spitze!
Verdrehen – Verkreuzen – Verknüpfen – Verschlingen. Auf diesen Prinzipien beruht eine Handarbeitstechnik, die im 16. Jahrhundert entstand, als feste, dennoch dekorative Kanten und Borten an Kleidungsstücken in Mode kamen: das Klöppeln.

Marie-Luise Prinzhorn und Adina Sternemann absolvierten nach dem Erlernen der ersten Klöppelschläge in Liebenau in Leistungskursen des „Deutschen Klöppelverbandes e.V.“ die Kursleiterausbildung und belegten zahlreiche Fortbildungskurse. Ihre fundierten Kenntnisse, die sie bei namhaften Klöppelkünstlerinnen im In-und Ausland vertieften, kombinieren sie mit weiteren Techniken der gestaltenden Kunst, und entwickelten so einen eigenen Stil, der mehr als Spitze umfasst. So folgten nach eher traditionellen Anfängen mit Spitzen für Tischwäsche aus Leinen, bald moderne und in der Musterung reduzierte Entwürfe. 

 

Von Textilkunst bis zu Klöppelskulptur

Das Plakat zur Sonderausstellung im Webermuseum Steinhude: Mehr als Spitze - geklöppelte Textilkunst in Steinhude

Der Reiz des Machbaren lockte die Klöpplerinnen auf neue Fährten. Sie gestalten tragbare Bekleidung aus Seide und Wolle, Viskose und anderen Mischgarnen. Dazu kommen dreidimensionale Textilkunstobjekte, aus Draht, Bindegarn, Pferdehaar, Telefondraht, dünnen Plastikschnüren oder sogar Mülltüten!

Die Klöppeltechnik steht immer im Vordergrund - selbst bei den Kombinationen mit weiteren Gestaltungstechniken. So wurden feine Klöppelspitzen aus Draht in Glas eingeschmolzen, Kollagen mit Baumrinden gestaltet, Spitze in Papier geschöpft und Klöppelspitze mit Filz kombiniert. Sogar sehr ansprechende Skulpturen sind in Kombination mit Holzscheiten oder Edelstahl und Klöppelspitzen entstanden. Neben den fertigen Stücken ist auch der gestalterische Weg einer modernen Klöppelspitze ein Thema der Ausstellung - von der Idee bis zur Ausführung.

 

Öffnungszeiten und Preise

Steinhuder Museen

Steinhuder Museen | Fischer- und Webermuseum Spielzeugmuseum
Alter Winkel 8
Steinhude

Öffnungszeiten:
Dienstag – Sonntag 13 – 17 Uhr

Preise:
Erwachsene 3,– Euro
Kinder bis 12 Jahre 1,50 Euro
Kinder unter 6 Jahre Eintritt frei

Gruppenführungen nach Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten: Tel. 0 50 33 – 55 99

Weitere Informationen: http://steinhudermuseen.wordpress.com/

 

Amtliche WARNUNG vor NEBEL
Es tritt gebietsweise Nebel mit Sichtweiten unter 150 Metern auf.

17.10.2018, 05:10 bis 17.10.2018, 10:10 für Region Hannover

Amtliche WARNUNG vor NEBEL
Es besteht die Gefahr des Auftretens von Nebel(Stufe 1 von 1).

17.10.2018, 05:10 bis 17.10.2018, 10:10 für Region Hannover

Anzeige
Paulaner Wirtshaus am Ostenmeer

Aktuelle Webcam

Marktplatz Wunstorf
Webcam Marktplatz Wunstorf, anklicken zum Vergrößern

17.10.18, 08:53
[Alle Webcams]
Anzeige
British Lifestyle

Aktuelle Termine

Fischer- und Webermuseum Steinhude
19.07.2018 bis 31.10.2018
Sonderausstellung "Das bisschen Haushalt ... stromlos"

Termine in der Kunstscheune
03.10.2018 bis 28.10.2018
"Feuer und Farbe" von Jutta Wildhagen und Hans-Dieter Isler

Wanderungen und Radtouren durch den Naturpark
19.10.2018
Moorführung, ab Parkplatz Moorhütte, 10-12 Uhr

[Alle Termine]

Aktuelles Foto

Undine im Regenbogen

16.10.2018, 09:10
[Alle Fotos][Neue Fotos]