9. Steinhuder Meer Konferenz

9. Steinhuder Meer Konferenz
„Zukunft Steinhuder Meer: Perspektiven für den Wassersport“ ist das Thema der diesjährigen Steinhuder Meer Konferenz, die am Freitag, 8. November 2019, von 9 bis 17 Uhr, im Schloss Landestrost, Schlossstraße 1, Neustadt am Rübenberge tagt.
Map data © OpenStreetMap contributors CC-BY-SA, Imagery © Mapbox

Neue Wege für den Wassersport

Der Naturpark Steinhuder Meer ist Heimat vieler WassersportlerAls größter Binnensee Niedersachsens ist das Steinhuder Meer das ideale Revier für Wassersport-Fans. Surfen, Segeln, Rudern, Stand-up-Paddeln oder Kitesurfen: Die Aktivitäten sind vielfältig, der Platz im Naturpark jedoch begrenzt. Über allem steht die Frage: Wie sieht die Zukunft des Wassersports auf dem Steinhuder Meer aus? Auch ein sicheres und faires Miteinander auf dem See, Wassersportangebote für Alle und die Vereinbarkeit von Wassersport und Naturschutz stehen im Fokus der Veranstaltung.

 

Miteinander ins Gespräch kommen

Die 6. Steinhuder Meer Konferenz will Verantwortliche und Besucher des Naturparks zusammenbringen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des fachlichen Teils der Zusammenkunft werden von Christine Karasch, Dezernentin für Umwelt, Planung und Bauen der Region Hannover, begrüßt. Im anschließenden Impulsvortrag zeigt dann Professor Dr. Heiner Haass, Leiter der Forschungsgruppe Wassersport und Wassertourismus an der Hochschule Anhalt sowie Sachverständiger für diese Bereiche „Möglichkeiten und Grenzen für den Wassersport auf dem Steinhuder Meer“ auf. In Diskussionsrunden und Workshops sind dann die Ideen und Anregungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gefragt.

„Der Wassersport als Thema einer Steinhuder Meer Konferenz ist eine gute Wahl - Trends, Anforderungen von Wassersporttreibenden, demografischer Wandel – das alles sind Inhalte, mit denen wir uns auf der Konferenz beschäftigen wollen und müssen, umdie Attraktivität unseres größten Binnensees zu erhalten“, ist sich Christine Karasch, Dezernentin für Umwelt. Planen und Bauen der Region Hannover, sicher.
„Mit dem Themenschwerpunkt wollen wir auch deutlich machen, dass der Wassersport am Steinhuder Meer – trotz des Klimawandels – eine Zukunft hat, für die wir schon heute die Weichen stellen müssen.“

Um 14.30 Uhr eröffnet Sonja Papenfuß, Leiterin des Fachbereichs Umwelt der Region Hannover, im Großen Saal des Schlosses den öffentlichen Teil der Veranstaltung. „Bei der Steinhuder Meer Konferenz geht es darum, miteinander ins Gespräch zu kommen und Herausforderungen gemeinsam anzugehen“, erklärt Papenfuß das Konzept. „Die Impulse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer helfen uns dabei, verschiedene Sichtweisen einzunehmen und bei unserer Arbeit zu berücksichtigen.“ Wie ist es zum Beispiel möglich, Wasser-Erlebnisse im Sinne der Inklusion für alle zu verwirklichen? Wie steht es um den segelnden Nachwuchs? Dem Fachpublikum und der interessierten Öffentlichkeit werden erste Workshop-Ergebnisse vorgestellt, aber auch aktuelle Projekte und Schwerpunkte des Naturparks. Willi Rehbock, Geschäftsführer der Steinhuder Meer Tourismus GmbH, erläutert das zusammen mit der BTE Tourismus- und Regionalberatung erarbeitete „Tourismuskonzept Steinhuder Meer 2030“.

 

Anmeldung zur Steinhuder Meer Konferenz

Anmeldungen zu den fachlichen Workshops und der öffentlichen Veranstaltung am Nachmittag sind bis zum 30. Oktoberbeim Fachbereich Umwelt möglich, telefonisch unter 0511 616-22634 oder per Mail an info@naturpark-steinhuder-meer.de.

 

Programm 2019

Das Programm gibt es hier zum Download

Download Programm-Flyer Steinhuder Meer Konferenz 2019

 

Anzeige

Aktuelle Webcam

[Alle Webcams]
Anzeige
Jakobs Café und Rösterei

Aktuelle Termine

Termine in der Kunstscheune
31.10.2019 bis 24.11.2019
Firmamentum von Michael Kemmerich

Veranstaltungen des Kulturforum Neustadt am Rübenberge
15.11.2019
Martin Zingsheim - Aber bitte mit ohne, 20 Uhr, KGS Neustadt

Theater- und Konzertkreis Neustadt
16.11.2019
Wir sind die Neuen, 20 Uhr Theater im Gymnasium Neustadt, Gaußstraße 14, Neustadt

[Alle Termine]