Radrennen 2001 - Rund um die Friedenseiche

Radrennen 2001 - Rund um die Friedenseiche
Steinhude (hö). Das diesjährige Radrennen "Rund um die Friedenseiche" war erneut ein Publikumsmagnet im Ortskern Steinhudes. Mit fünf Startaufstellungen war vom "Schnupperrennen für Kinder" bis zum "Kampf der Elitefahrer" mit Geschwindigkeiten von über 40 km/h für Jung und Alt etwas dabei. Die nur 1,2 km lange Rundstrecke mit Blick auf das Steinhuder Meer ist wohl einzigartig in Deutschland.
Trotz der kurzen Schauer war die Rennstrecke sehr gut besucht und der Radsportclub Wunstorf konnte erneut beweisen, dass dieses Radrennen im Herzen Steinhudes einen festen Platz im Terminkalender der kommenden Jahre verdient hat. Erstmals wurde das Rennen auch im Internet live übertragen. Jede Minute wurde ein aktuelles Bild von der Strecke in Höhe des Zieleinlaufes unter der Adresse www.steinhude-am-meer.de mit einer Webcam (Kamera, die Bilder für das Internet aufnimmt) veröffentlicht. Bilder vom Rennen Webcambilder (Auswahl)

 

1983 - 2001: 18 Jahre RSC Wunstorf

Am 9. Dezember 1983 gründeten einige Radsportbegeisterte aus der Region, die sich eher zufällig in einer Freizeitgruppe zusammen gefunden hatten, den Radsportclub Wunstorf. Die günstige Mitgliederstruktur ermöglichte einen kontinuierlichen Aufbau. Von der ersten Stunde an lagen die Geschicke des Vereins in den Händen von Werner Helbig, der mit nur einjähriger Unterbrechung den Vorsitz seit dieser Zeit inne hat und durch seine eigenen jahrelangen Radsportaktivitäten viel Erfahrung zum Aufbau des Vereins einbrachte. Der Aufstieg des RSC ist zunächst eng mit der Anfang der 80er Jahre neu entstandenen Radsportvariante, dem Radtourenfahren, verbunden. Viele Ex-Aktive und Neueinsteiger finden Gefallen an diesem Breitensport mit seiner idealen Mischung aus Renn- und Wandersport. Die Mitgliederzahlen katapultieren nach oben. Bereits im Jahre 1989 wird das 100te Mitglied begrüßt. Unter tatkräftiger Mithilfe aller Vereinsmitglieder wird alljährlich die Wunstorf-Steinhuder Meer-Radtourenfahrt organisiert, die in diesem Jahr bereits zum 16. Mal ausgetragen wurde und in Niedersachsen mittlerweile zu den beliebtesten "Dauerbrennern" dieser Art zählt.

 

Das Erfolgsgeheimnis des RSC ist Kontinuität, nicht im Sinne stagnierender Stetigkeit, sondern im positiven Sinne von unaufhörlicher Fortsetzung, immer mal wieder etwas Neues zu wagen. So wurde in diesem Jahr erstmalig unter der Federführung des Radtouren-Fachwartes Anton Wypior der 1. Steinhuder Meer-Weserbergland-Radmarathon ins Leben gerufen. Aber auch im Radrennsport ging man neue Wege. Mit dem Mut zur Durchführung eines Rundstreckenrennens im Herzen von Steinhude wurde 1998 der Grundstein gelegt für eine bundesweit anerkannte Radsportveranstaltung, die bereits nach zwei Austragungen bei den Radsportlern selbst hoch geschätzt und sehr begehrt ist und bisher auch die vielen Zuschauer begeistert hat. Durch eine intensive Nachwuchsförderung, wobei die enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein verwirklicht wurde, hat sich der RSC Wunstorf einen guten Ruf in der deutschen Radsportszene verschafft. Namen wie Jürgen Rodenbeck, Oliver Beermann, Christian Appel, Sebastian Wypior, Jürgen Elitzsch, Udo Thiele, Werner Helbig, Heinz König, Thorsten König und Alexander Frey stehen bundesweit für viele herausragende Siege und Platzierungen bei Radrennveranstaltungen. Radrennsport, Radtourenfahren und Mountainbiking sind die drei Säulen, auf denen sich das Vereinsleben gründet. Daneben gibt es aber auch viele gesellige Aktivitäten, die zu harmonischer Gemeinsamkeit beitragen. Autor: Werner Helbig

 

Amtliche WARNUNG vor FROST

Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

Anzeige
Filou

Aktuelle Webcam

Uferpromenade
Webcam Uferpromenade, anklicken zum Vergrößern

16.12.17, 21:33
[Alle Webcams]
Anzeige
Filou

Aktuelle Termine

Weihnachtsmärkte in der Seeprovinz
27.11.2017 bis 29.12.2017
Winterzauber Neustadt, Fußgängerzone, Mo. - Sa. 11 - 20 Uhr So. 14 - 19 Uhr

Weihnachtsmärkte in der Seeprovinz
27.11.2017 bis 28.12.2017
Weihnachtsmarkt Wunstorf, Fußgängerzone, Mo. - Do. 11 - 20 Uhr, Fr. 10 - 20 Uhr, Sa. 11 - 20 Uhr, So. 13 - 20 Uhr

Termine in der Kunstscheune
01.12.2017 bis 23.12.2017
HANDKUNSTwerke zur Weihnachtszeit

[Alle Termine]