Geschichte(n)Krimi-KurzgeschichtenSehenswert

Schützenverein Steinhude

Schützenverein Steinhude
ABRISS DER VEREINSGESCHICHTE

Die Gründung 1871

Der Schützenverein Steinhude wurde 1871 gegründet. In alten Protokollen ist nachzulesen: "Im Jahre 1871, nach Beendigung des Deutsch- französischen Krieges, wurde zu Ehren der heimkehrenden Krieger im Flecken Steinhude zum ersten Mal ein großes Volksfest unter dem Namen Schützenfest gefeiert. Von dieser Zeit an trat alljährlich die Gesellschaft wieder zusammen, wählte ein Komitee, und so wurde das Fest wie zu Anfang fortgefeiert".

 

Das erste Offizierskorps

Im Jahre 1883 wurde zum ersten Mal über ein Offizierskorps geschrieben. Gewählt wurde zum Major Fr. Gleue, zum Hauptmann Heinrich Kloppenburg, zu Leutnants H. Thiele, Fr. Müller, und D. Bredthauer, zum Feldwebel D. Heidemann. Termin hat Tradition Von Beginn an wurde das Steinhuder Schützenfest am dritten Wochenende im Juli gefeiert. Diese Tradition wurde bis zum heutigen Tage beibehalten Die Vereinsfahne Die erste Vereinsfahne ist 1890 angeschafft, aber in den letzten Kriegstagen 1945 entwendet worden. Eine neue Fahnenweihe mit der jetzigen Vereinsfahne vollzog sich im Jahre 1952.

 

Die Schießstände

Gleich in den ersten Jahren ist ein 150 m- Schießstand von den Mitgliedern an den Bruchwiesen gebaut worden. Geschossen wurde mit Karabinern 98 k auf 24- Ringscheiben. Die Munition stellte der Schießmeister D. Lüerßen her. In den Jahren 1932/33 wurde in den Fuhren ein neuer 50 m- Schießstand von der Kleinkaliberabteilung gebaut. Ein sportliches Schießen wurde durchgeführt. Nach dem Kriege erfolgte das Luftgewehrschießen in den Sälen der Gaststätten Schaumburger Hof, Gasthof zur Post und in der Brauereigaststätte. 1955 wurde ein offener Kleinkaliberstand mit zwei Scheibenzuganlagen auf dem heutigen Gelände des Schützenvereins im Fuhrenweg errichtet. Ein neuer Meilenstein in der Vereinsgeschichte war 1963 der Bau des jetzigen Schießstandes mit 10 Luftgewehrständen und mit Aufenthaltsräumen neben dem Kleinkaliberstand. 1978 wurde aus dem offenen Stand eine geschlossene Anlage, die auf 5 Kleinkaliberstände, 5 Sportpistolenstände und Aufenthaltsräume erweitert wurde. Sie werden alljährlich mehrfach für Kreismeisterschaften mitbenutzt. Die Obristen und Mitglieder Die Obristen waren in den Jahren : 1951 - 1962 Hermann Rust, 1962 - 1971 Alfred Tatje, 1971 - 1976 Heinrich Meuter, 1976 - 1989 Hermann Büsselberg, ab 1989 Wolfgang Mühlhausen. Der jetzige geschäftsführende Vorstand setzt sich zusammen aus dem 1. Vorsitzenden Oberst Wolfgang Mühlhausen, 2. Vorsitzenden Oberstleutnant Werner Bredthauer, Schriftführer Major Dieter Tatje, Schatzmeister Major Heinrich Bühmann und Protokollführer Major Helmut Eickmeier.

 

Größter Verein im Kreisschützenverband

Der Schützenverein Steinhude e. V., dem Kreisschützenverband Neustadt angegliedert, hat zum jetzigen Zeitpunkt 565 Mitglieder (größter Verein im Kreisschützenverband), davon sind 28 Schüler, 19 Jugendliche, 14 Junioren, 209 Schützen, 91 Altersklasse, 144 Seniorenklasse und 60 Damenaltersklasse ( 134 weibliche und 431 männliche Mitglieder). Der Verein gliedert sich in einzelne Züge, früher Rotts, dazu kommt das Komitee. Die Züge haben ihr eigenes Zugleben, bestehend aus Zugmeister- und Pokalschießen, Zugfahrten, Zugversammlungen und Aktivitäten zum Schützenfest. Das Komitee organisiert den Ablauf des Schützenfestes. Die Damenabteilung (Damenzug) wurde 1957 gegründet. Die Aufgaben Die Hauptaufgabe des Vereins ist die Bewahrung der Tradition und die Durchführung des Steinhuder Volks- und Schützenfestes. Es soll aber auch die Kameradschaft und das sportliche Schießen nicht zu kurz kommen. Etwa 80 Mitglieder beteiligen sich am aktiven sportlichen Schießen beim wöchentlichen Training im Schützenheim, bei Freundschafts- und Pokalschießen, bei Vereins- und Kreismeisterschaften und bei den Rundenwettkämpfen gegen andere Mannschaften. Die Disziplinen In den Rundenwettkämpfen 1999/00 sind wieder mehrere Mannschaften in den Disziplinen Luftgewehr stehend freihändig, Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf, Kleinkaliber sitzend aufgelegt und Sportpistole im Kreisverband gestartet. Geschossen werden kann Armbrust, Luftgewehr: sitzend, stehend aufgelegt und stehend freihändig, Luftpistole, Kleinkalibergewehr: sitzend, stehend aufgelegt, Dreistellungskampf und Sportpistole. Die Erfolge Herausragende Ereignisse waren auch der Start in der Landesklasse Luftgewehr, bei Landesmeisterschaften und mehrere 1. Plätze bei den Kreismeisterschaften in der Mannschafts- und Einzelwertung. Auch das Grüne Band, höchste Trophäe des Kreisverbandes konnte der Schützenverein schon zweimal nach Steinhude holen. Nicht zu vergessen sind die Siege bei den Rundenwettkämpfen in der Kreis- und Regionalliga und bei zahlreichen Pokalschießen. Ansprechpartner Ansprechpartner für den Verein ist der 1. Vorsitzende Wolfgang Mühlhausen, der Vereinssportleiter Werner Bredthauer, die Vereinssportleiterin Sonja Domke und der Vereinsjugendleiter Karl- Heinz Meuter. Regelmäßige Termine Die Schießtermine sind für Schüler,- Jugend- und Juniorenklasse mittwochs von 18 bis 20 Uhr, Damen und Schützen von 20 bis 22 Uhr. Kleinkaliberschießen sonntags von 10 bis 12 Uhr, jeweils im Schützenheim, Fuhrenweg. Für 2000 sind wieder mehrere Veranstaltungen geplant: Einige Zugmeister- und Pokalschießen, Zugfahrten, Dreikampf der Züge, Freundschaftsschießen, Wandertag, Preisskat, Vereinsmeisterschaften, Pokal- und Schützenfestschießen. Autor: Dieter Tatje

 

Kontakt

Kontakt: Dieter Tatje (dt) Schriftführer

 

Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE

Anzeige
funktion5 GmbH

Aktuelle Webcam

Alter Winkel
Webcam Alter Winkel, anklicken zum Vergrößern

15.12.17, 01:46
[Alle Webcams]
Anzeige
Ferienhaus Steinhude im Fischerweg

Aktuelle Termine

Weihnachtsmärkte in der Seeprovinz
27.11.2017 bis 29.12.2017
Winterzauber Neustadt, Fußgängerzone, Mo. - Sa. 11 - 20 Uhr So. 14 - 19 Uhr

Weihnachtsmärkte in der Seeprovinz
27.11.2017 bis 28.12.2017
Weihnachtsmarkt Wunstorf, Fußgängerzone, Mo. - Do. 11 - 20 Uhr, Fr. 10 - 20 Uhr, Sa. 11 - 20 Uhr, So. 13 - 20 Uhr

Termine in der Kunstscheune
01.12.2017 bis 23.12.2017
HANDKUNSTwerke zur Weihnachtszeit

[Alle Termine]