Deutscher Windsurf Cup (DWC) - Auftakt am Steinhuder Meer

Deutscher Windsurf Cup (DWC) - Auftakt am Steinhuder Meer
Der DWC Steinhuder Meer bildet wie im Vorjahr die Auftaktveranstaltung der diesjährigen DWC Saison. Vom 01. bis 03. Mai trafen die besten deutschen Windsurfer aufeinander, um die Jagd auf den Deutschen Meister 2009 fortzusetzen. Das Steinhuder Meer ist seit 2004 Austragungsort der wichtigsten Regattaserie Deutschlands und hat seine hervorragende Eignung als Wettkampfrevier mehrfach bewiesen.

Starter im Heimrevier

40 Starter hatten sich für den Saisonauftakt am Steinhuder Meer angemeldet. Zu den Favoriten auf den Sieg gehörten die aktuellen Top-3 der Rangliste: der 13-fache Deutsche Meister Bernd Flessner (GER-16, F2, Neil Pryde) von der Insel Norderney sowie der Lokalmatador Helge Wilkens (GER-63, Starboard, Gun Sails) aus Hannover und der Bochumer Denis Standhardt (GER-189, Tabou, Gaastra). Aber auch der Nachwuchs stand in den Startlöchern. Auf dem derzeit vierten Rang der Gesamtwertung lauerte der Wahlkieler Fabian Mattes (GER-202, Starboard), der zusammen mit seinem Kieler Trainingskollegen Vincent Langer (GER-122, Starboard, Severne) schon in der vergangenen Saison mit einigen Achtungserfolgen glänzte. Auch der 18-jährige Tim Wunderlich (GER-15, F2, Loft) aus Neustadt war in seinem Heimrevier wieder am Start.

 

Zweimal gewinnt Bernd Flessner

In letzter Minute fiel die Entscheidung beim Deutschen Windsurf Cup am Steinhuder Meer mit einem Ergebnis in der Disziplin Racing. Nachdem der Wind die über 40 gemeldeten Teilnehmer an den ersten beiden Veranstaltungstagen im Stich gelassen hatte, frischte er am Sonntagnachmittag auf und ließ zwei Rennen in der Disziplin Racing zu. Der 13-malige Deutsche Meister Bernd Flessner von der Insel Norderney konnte beide Wettfahrten für sich entscheiden und gewann den ersten DWC der Saison.

So um 14 Uhr sorgten Windböen bis zu 20 Knoten sorgten für Aufregung unter den Teilnehmern. Von Regattaleiter Peter Stomberg wurde das Rennen in der Disziplin Racing gestartet, welches Bernd Flessner vor dem Kieler Vincent Langer und Lokalmatador Helge Wilkens für sich entscheiden konnte. Auch im zweiten Rennen dominierte Bernd Flessner klar. Rang zwei ging erneut an Vincent Langer vor Thade Behrends aus Bremen.

Mit zwei ersten Plätzen entschied Flessner somit auch die Gesamtveranstaltung für sich.  Er bewies damit auch zu Beginn der neuen Saison seine dominierende Form. Rang zwei sicherte sich das Kieler Nachwuchstalent Vincent Langer vor dem Hannoveraner Helge Wilkens. Der vierte Platz ging an Thade Behrends vor Denis Standhardt aus Bochum.

 

Weitere Informationen zum DWC

Alle aktuellen Informationen zum Deutschen Windsurf Cup sowie einen Mediaservice mit Ergebnissen, Ranglisten, Hintergrundinformationen auf der offiziellen Website www.windsurfcup.de .

 

Fotogalerie Surfen Steinhuder Meer

Bitte beachten Sie die Bilder vom Vorjahr und nach Rennstart die aktuellen Bilder in der Fotogalerie Surfen.

 

Amtliche WARNUNG vor NEBEL

Anzeige

Aktuelle Webcam

Marktplatz Wunstorf
Webcam Marktplatz Wunstorf, anklicken zum Vergrößern

18.10.17, 09:33
[Alle Webcams]
Anzeige
Filou

Aktuelle Termine

Mit Davidsschild und Menora. Bilder jüdischer Grabstätten aus Hannover und Wunstorf
24.08.2017 bis 23.11.2017
Ausstellung: Bilder jüdischer Friedhöfe, Wunstorf-Info, Südstr. 1, Wunstorf

Termine in der Kunstscheune
29.09.2017 bis 22.10.2017
Eigenart - Quo Vadis , Bilder und Skulpturen von Ida & Leschko

Wanderungen und Radtouren durch den Naturpark
20.10.2017
Moorführung, ab Parkplatz Moorhütte, 10-12 Uhr

[Alle Termine]

Aktuelles Foto

Insel Wilhelmstein
Insel Wilhelmstein
15.10.2017, 13:10
[Alle Fotos][Neue Fotos]