In Rehburg beginnt wieder die ökologische Marktsaison

Dieses Mal parallel zum Frühjahrsmarkt Nach einer Versuchsphase in den Jahren 1999 und 2000 bildet sich nun für die Reg...
Dieses Mal parallel zum Frühjahrsmarkt Nach einer Versuchsphase in den Jahren 1999 und 2000 bildet sich nun für die Region rund um das Steinhuder Meer ein ökologischer Markt als Dauereinrichtung. Die Stadt Rehburg-Loccum und die Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer (ÖSSM e. V.) haben sich gemeinsam mit den Anbietern entschlossen, den Verbrauchern ein regelmäßiges Angebot zu unterbreiten. Aus Kapazitätsgründen bei den Anbietern ökologischer Produkte kann der Markt zunächst nur vierteljährlich stattfinden. Die Termine dieses Jahres sind die Samstage 17. März, 1. September, 3. November auf dem Marktplatz in Rehburg und Sonntag, 17. Juni, als Hoffest auf dem Gelände der ÖSSM in Winzlar. Der erste "Ökologische Supermarkt", wie Marktorganisator und Leiter der ÖSSM, Karl-Heinz Garberding, ihn gern nennt, findet am Samstag, 17. März, in der Zeit von 10 - 18 Uhr parallel zum Rehburger Frühjahrsmarkt statt. Er wird sich wie immer als geschlossene Einheit auf dem Marktplatz der Stadt Rehburg präsentieren. Für die angesichts der ernährungspolitischen Diskussionen verunsicherten Verbraucher besteht die Gelegenheit, mit den Produzenten ökologischer Waren direkt Kontakt aufzunehmen und genaue Informationen über deren Herstellung zu erhalten. Der Markt bietet wieder ein umfassendes Angebot. Es umfasst Schweine., Rinder-, Schnucken- und Ziegenwurst sowie das Fleisch dieser Tiere. Wer bestimmtes Fleisch kaufen möchte, sollte es vorher telefonisch bei den Erzeugern bestellen. Rind- und Schweinefleisch verkauft der Biolandhof Stucke (Telefon 04744/2300), Schaf- und Ziegenfleisch Biolandhof Schwarzes Moor (Telefon 055022/1203). Außerdem können Ziegen-, Kuh- und Schafskäse sowie Gemüse, Äpfel, Kartoffeln, Brot-, Kuchen, Weine und Säfte erworben werden. Für den Hausbau reicht das Angebot von Parkettböden und Teppichen über Dämmstoffe und Tapeten bis zu Solaranlagen. Auch ein Staudengärtner und eine Baumschule sind wieder mit von der Partie, selbstverständlich mit anerkannt ökologisch produzierten Produkten. Eine besondere Attraktion werden auch die Ostereier mit Vogelmotiven vom Steinhuder Meer sein. "Auch in dieser kalten Jahreszeit soll sich jeder auf dem Marktplatz wohlfühlen," betont Karl-Heinz Garberding. Deshalb gibt es auch "Heißes". Das Angebot reicht von Schnucken- und Schweinebratwurst, Frikadellen und Lebergeschnetzeltem bis hin zu Kaffee und Kuchen. Die ÖSSM garantiert dafür, dass sämtliche Produkte aus geprüften ökologischen Betrieben stammen. Der Markt beginnt am Samstag, 17. März, um 10 Uhr und endet wegen der parallel laufenden Gewerbeschau des Frühjahrsmarktes erst um 18 Uhr. Garberding betont noch einmal die Bedeutung dieses Marktes: "Weit und breit gibt es für die Bewohner keine bessere Möglichkeit, verschiedenste ökologische Produkte an einem Ort zu erwerben und mit den Produzenten und Anbietern persönlich in Kontakt zu kommen."

 

Anzeige
funktion5 GmbH

Aktuelle Webcam

Marktplatz Wunstorf
Webcam Marktplatz Wunstorf, anklicken zum Vergrößern

21.08.17, 02:57
[Alle Webcams]
Anzeige
funktion5 GmbH

Aktuelle Termine

Wanderungen und Radtouren durch den Naturpark
21.08.2017
Radtour durch das Niedermoor, 10 Uhr - 12.30 Uhr, ab Naturparkhaus Mardorf

Historische Abendführung durch Steinhude
22.08.2017
17:00 - 18.30, Treffpunkt Strandterrassen

Bootsfahrt mit Dämmerschoppen
22.08.2017
Anleger Strandterrassen, Boarding 18:30

[Alle Termine]