Festliches Wochenende 2000

Festliches Wochenende 2000
Festliches Wochenende vom 25. - 27. August 2000
"Steinhuder Meer in Flammen" am 26. August 2000

30.000 Besucher am Samstag

Das Feuerwerk lud zu einer musikalischen Weltreise durch Lateinamerika, Irland, USA, Griechenland und den Orient ein und begeisterte alle Zuschauer. Das "Festliche Wochenende" steht in diesem Jahr unter einem ganz besonderen Motto. Das „Fest der Kulturen“ wartet mit neuen Besonderheiten auf. Erstmalig werden Künstler aus den verschiedensten Nationen mit landestypischer Musik und Tänzen die Besucher des Festlichen Wochenendes begeistern. Auf der Bühne am Ratskellergelände werden die Gruppen ihr Können zum Besten geben. Mit dabei sind Stella Chiweshe aus Simbabwe, die uns in die bunte Welt Afrikas entführen. Das Orquestra Batacuda läßt mit brasilianischen Trommel-Künsten den Karneval in Rio aufleben. Gauhara verzaubert das Publikum mit orientalischem Bauchtanz und das Duo Ellenbogen zieht die Zuschauer mit Tango Argentino, der unter die Haut geht, in ihren Bann. Die ukrainische Tanzgruppe und der Tanzkreis Wunstorf zeigen landestypische Volkstänze. Toni Zurhove sorgt mit schottischer Dudelsackmusik für Stimmung in den Straßen. Joe Joc aus 1001 Nacht wandert mit seinem Flaschengeist durch den Ortskern und die Drachendame Pätty Flör wird mit ihrem neugierigen Charme Alt und Jung erheitern. Eine besondere Attraktion können die Gäste in diesem Jahr am Samstag auf dem Platz der Strandterrassen erleben. In einer artistisch-philosophischen Langzeitunterhaltung baut Heinz aus der Schweiz ein Stangenlabyrint. Abends gibt es auf 3 Bühnen bis in die Nacht Musik und Tanz vom Feinsten: Auf der Ratskeller-Bühne wird die Gruppe Merecumbé mit heißen Rhythmen aus Lateinamerika das Publikum begeistern. Auf der Bühne im Alten Winkel sorgen Sonny B. mit amerikanischer Country-Musik und die Line Dancers für ausgelassene Partystimmung. Auf den Strandterrassen geht es wie immer rockig zu. Die Gruppe Black Stage heizt auf den Strandterrassen mit Speed Pop so richtig ein. Mit dabei ist Radio 21 aus Garbsen! Auf dem bewährten Handwerkermarkt sind in diesem Jahr neben Künstlern aus unserer Region auch Künstler aus aller Welt zu sehen. Mit bunten und exotischen Waren werden sie das Angebot bereichern. Über 50 Handwerker- und Kunsthandwerkerstände verschiedenster Zünfte wie Goldschmiede, Floristen, Edelsteinschleifer, Holzhandwerker, Töpfer, Seidenmaler, Spielzeugmacher, Textildesigner, Imker und viele mehr bieten ihre Waren an. Den meisten Handwerkern kann man beim „Werkeln" nicht nur über die Schulter sehen. Sie laden auch zum Mitmachen ein und die Besucher können das ein oder anderer selbstgefertigte Stück mit nach Hause nehmen. Die Kinder erwartet in diesem Jahr auch etwas ganz besonderes. Das Puppen-Theater Baba Yaga verzaubert die Kinder mit Puppen, die sogar lebendig werden! Im Kinderzelt warten noch dazu viele Aktionen und Überraschungen für die Kleinen und auf einer Hüpfburg kann man sich so richtig Austoben. Von Freitag bis Sonntag können mit dem Ballonteam Steinhuder Meer Ballonfahrten über das Meer ab Steinhude unternommen werden. An beiden Tagen findet neben dem Markt und dem Programm in den Straßen im nahe gelegenen Schulzentrum ein „Kunsthandwerkermarkt" statt, der sich seit 1986 zu einem festen Programmpunkt des Steinhuder Festes etabliert hat. Dort stellen Künstler ihre Werke aus, die das Kunsthandwerk nicht hauptberuflich betreiben, sondern sich ursprünglich als „Hobbykünstler" zusammengetan haben. Über diesen Status sind die Teilnehmer jedoch inzwischen weit hinaus. Wie nunmehr seit 47 Jahren ist auch im Jahr 2000 das Feuerwerk der traditionelle Höhepunkt des Festes - in diesem Jahr wird es zu einer musikalischen Weltreise vom Wasser aus abgebrannt. Die Kulisse dafür bildet ein festlich illuminierter Bootskorso mit 2.000 teilnehmenden Booten. Zu diesem wunderschönen Erlebnis werden ca. 20-30.000 Besucher erwartet. Am Sonntag, 27. August findet die 5. Papierbootregatta statt, die in den letzten Jahre viele Menschen begeisterte. Vereine und Privatleute haben aus Papier Boote gebastelt, die gegeneinander zum Wettstreit antreten. Dabei gewinnt nicht das schnellste, sondern das orginellste Boot, das eine Person mindestens 50 Meter weit transportieren kann. Für die Zuschauer ist besonders der Einfallsreichtum der Bootsbauer zu bewundern, der von praktischer Gestaltung über witzig bis ins Skurrile geht. Wichtig: Auch in diesem Jahr gibt es einen kostenlosen Park & Ride-Service zum Musikfeuerwerk "Steinhuder Meer in Flammen". Am Samstag, 26. August fahren ab 15.00 Uhr Busse im 30-Minuten-Takt von den ausgeschilderten Park & Rideparkplätzen in den Ortskern. Neu! Anstatt bis Mitternacht fahren in diesem Jahr die Busse bis nachts um 1.00 Uhr vom Ortskern zu den Park- & Rideparkplätzen zurück. Für weitere Informationen steht Ihnen die Tourist-Information Steinhude unter der Telefonnummer 05033.9501.0 gern zur Verfügung. Bild: Tourist-Information SteinhudeText: Tourist-Information

 

Anzeige
British Lifestyle

Aktuelle Webcam

Marktplatz Wunstorf
Webcam Marktplatz Wunstorf, anklicken zum Vergrößern

17.10.17, 20:53
[Alle Webcams]
Anzeige
Steinhuder Personenschifffahrt

Aktuelle Termine

Mit Davidsschild und Menora. Bilder jüdischer Grabstätten aus Hannover und Wunstorf
24.08.2017 bis 23.11.2017
Ausstellung: Bilder jüdischer Friedhöfe, Wunstorf-Info, Südstr. 1, Wunstorf

Termine in der Kunstscheune
29.09.2017 bis 22.10.2017
Eigenart - Quo Vadis , Bilder und Skulpturen von Ida & Leschko

Historische Abendführung durch Steinhude
17.10.2017
15:00 - 16.30 Uhr, Treffpunkt Strandterrassen

[Alle Termine]

Aktuelles Foto

Insel Wilhelmstein
Insel Wilhelmstein
15.10.2017, 13:10
[Alle Fotos][Neue Fotos]