WM–Vorbereitungen: Heiße Phase für das Mardorfer Microcupperteam

WM–Vorbereitungen: Heiße Phase für das Mardorfer Microcupperteam
Für das am Steinhuder Meer beheimatete Team der "Eff-Emm" hat die heiße Phase der Vorbereitungen auf die vom 14. bis 20. August dauernde Weltmeisterschaft der Microcupper-Klasse begonnen. Steinhude-am-Meer.de unterstützt die Crew und wünscht viel Erfolg bei der WM!

Micro-Klassenvereinigung

„Micros“ sind Regattaboote von 5,50m Länge und 2,45m Breite, die entweder mit Zwei- oder Drei-Mann-Crews gesegelt werden. Allein in Deutschland gibt es mehr als 500 Stück.
Da es sich um eine Konstruktionsklasse handelt, in der lediglich die Höchst-, Mindestabmessungen und Gewichte festgelegt sind, kommen die ausgefallensten Konstruktionen und modernsten Materialien z. B. Kohlefaser, Dynema, Spectra, Kevlar und Titan zum Einsatz.

Die WM wird dieses Jahr auf dem ca. 1600km entfernten „Usma“-See in Lettland ausgetragen. Bis heute haben sich bereits Teilnehmer aus sechs Nationen qualifiziert.

Nachdem Francis Marx, Jan Roszak und Björn Brenscheidt im Mai die „German Open“ der Microcupper für sich entscheiden konnten, stand der Entscheidung, sich auf die Reise in das baltische Land zu machen, nichts mehr im Wege.

Den Weg dorthin beschreibt Björn Brenscheidt so: „Wir waren Ende April im Rahmen einer international besetzten Regatta gut in die Segelsaison 2005 gestartet. Nach einer Zwangspause nach der Deutschen Meisterschaft konnten wir im Juni auf dem Steinhuder Meer auch bei extremen stürmischen Windbedingungen eine weitere Micro-Regatta gewinnen und liegen zur Zeit auf Platz eins der deutschen Rangliste.“

„Außerdem hat man so die Möglichkeit, mehr über fremde Länder und die dort lebenden Menschen zu erfahren“, ergänzt Jan Roszak. „Ein schöner Nebeneffekt des Segelns, der leider viel zu oft unterschätzt wird.“

Für die Regatta selbst hat sich die Crew um Steuermann Francis Marx einiges vorgenommen. „Die Konkurrenz ist in diesem Jahr zwar besonders stark, aber dennoch werden wir alles geben, um möglichst weit nach vorne zu fahren. Insbesondere um den Titel in der Kategorie der Serienschiffe wollen wir ein Wörtchen mitreden“, so Marx.

Steinhude-am-Meer.de mit im Boot
Unterstützt wird das „Eff-Emm“-Team bei seiner mittlerweile dritten WM-Teilnahme von einigen segelbegeisterten Sponsoren. „Ohne dieses Sponsoring wäre eine Teilnahme praktisch nicht zu realisieren“, so Björn Brenscheidt.

Näheres über die Microcupper-Klasse können Sie unter: www.micro-ger.de  erfahren.
Mehr zum „Eff-Emm“-Team gibt es unter: www.ger118.de  

 

Die Crew

Von links: F. Marx, J. Roszak, B. Brenscheidt

 

Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN

Anzeige

Aktuelle Webcam

Uferstraße
Webcam Uferstraße, anklicken zum Vergrößern

23.11.17, 15:58
[Alle Webcams]
Anzeige

Aktuelle Termine

Mit Davidsschild und Menora. Bilder jüdischer Grabstätten aus Hannover und Wunstorf
24.08.2017 bis 23.11.2017
Ausstellung: Bilder jüdischer Friedhöfe, Wunstorf-Info, Südstr. 1, Wunstorf

Mit Davidsschild und Menora. Bilder jüdischer Grabstätten aus Hannover und Wunstorf
23.11.2017
19 Uhr, Finissage -Thema: "Leben nach dem Leben. Das Judentum über Sterben und Tod"

Dinnershow mit Knalleffekt [Leider abgesagt]
25.11.2017
ab 19 Uhr, Strandterrassen Steinhude, Karten nur im Vorverkauf

[Alle Termine]

Aktuelles Foto

The Dome
The Dome
29.10.2017, 15:10
[Alle Fotos][Neue Fotos]