Überflugverbot über dem Toten Moor im Eilverfahren bestätigt

Überflugverbot über dem Toten Moor im Eilverfahren bestätigt
Mit Beschluss vom 26.01.2017 hat das OberverwaltungsgerichtLüneburg im Eilverfahren das Überflugverbot über dem Naturschutzgebiet „Totes Moor“ bestätigt. Das gab die Region Hannover in einer Pressemitteilung bekannt.

Die von der Regionsversammlung beschlossene Verordnung für das neue Naturschutzgebiet Totes Moor (NSG) verbietet Flüge unterhalb von 600 Metern über dem Schutzgebiet einschließlich einer 500 Meter breiten Schutzzone. Diese Regelung wurde von einem privaten Ballonfahrunternehmen grundsätzlich beklagt sowie im zusätzlichen Eilverfahren deren einstweilige Aussetzung beantragt. Dieser Eilantrag wurde abgelehnt, allerdings steht die Entscheidung in der Hauptsache noch aus.

Prof. Dr. Axel Priebs, Erster Regionsrat und als Dezernent für das NSG-Verfahren verantwortlich: „ Dieser Beschluss ist eine Bestätigung unserer Position, insbesondere teilt das Gericht meine Sorge um die Avifauna. Wir warten aber gespannt auf das Hauptsacheverfahren.“

 

Amtliche WARNUNG vor FROST

Anzeige
Hörwelt Oester

Aktuelle Webcam

Uferpromenade
Webcam Uferpromenade, anklicken zum Vergrößern

26.04.17, 15:32
[Alle Webcams]
Anzeige
Jakobs Café und Rösterei

Aktuelle Termine

Klangwellen Steinhuder Meer präsentiert besondere Musikerlebnisse
28.04.2017
Rouven Tyler live, ab 18 Uhr, Strandterrassen Steinhude

Termine in der Kunstscheune
28.04.2017 bis 21.05.2017
Umweltschrei von Hans-Jörg Hamann

Moorwanderung - mit dem Boot ins Moor
28.04.2017
10 Uhr, Touristinfo Scheunenviertel Steinhude

[Alle Termine]

Aktuelles Foto

Anbaden im März - uff

22.03.2017, 08:03
[Alle Fotos][Neue Fotos]