Insel Wilhelmstein

Insel Wilhelmstein
Die nach ihrem Erbauer, Graf Wilhelm zu Schaumburg-Lippe, benannte Festungsinsel wurde 1761-65 künstlich im Nordwesten des Steinhuder Meeres aufgeschüttet. Sie ist beliebtes Ausflugsziel und nur per etwa 30-minütiger Bootsfahrt zu erreichen. Auf der Insel befindet sich Gastronomie, die Festung kann besichtigt werden und vom Turm hat man eine einzigartige 360 Grad- Panoramaaussicht über das Steinhuder Meer.
 

Verteidigungsposten der Grafschaft Schaumburg-Lippe

Wilhelmstein SteinhudeGraf Wilhelm zu Schaumburg-Lippe ließ die kleine Festung 1761 als uneinnehmbaren Fluchtpunkt seiner Grafschaft bauen. Die der Verteidigung dienende sternförmige Bastion stand zunächst einzeln in der Mitte und wurde von 16 kleinen Inseln eingerahmt. Diese Außenwerke wurden erst um 1810 durch Aufschüttung mit der Festung verbunden und bildeten so die etwa 100 mal 100 Meter große Insel.

Zunächst wurde die Insel Wilhelmstein als Militärschule und später, ab Ende des 18. Jahrhunderts als schaumburg-lippisches Staatsgefängnis genutzt. Mit der Schließung des Gefängnisses 1867 setzte auch vermehrt der Tourismus zur Inselfestung ein. Das Eiland gehört noch heute der Adelsfamilie Schaumburg-Lippe.

 

Beliebtes Ausflugsziel im Steinhuder Meer

Die Festung Wilhelmstein im Steinhuder Meer gilt als beliebtes Ausflugsziel

Die Insel ist heute ein beliebtes Ausflugsziel. Die Überfahrt erfolgt von Steinhude aus mit den kleinen hölzernen Ausflugsbooten, den sogenannten "Auswanderern" der Steinhuder Personenschifffahrt zur Insel. Auch das Anlegen mit eigenenem oder gemietetem Boot ist möglich, allerdings kostenpflichtig.
Wie Sie zur Insel Wilhelmstein kommen, erfahren Sie in unserem Artikel "Bootsfahrten auf dem Steinhuder Meer".

In der Festung selbst befindet sich ein Museum, das Gegenstände aus der Militärzeit der Insel zeigt: eindrucksvolles Material der Militärschule, Waffen, Ausrüstungen der damaligen Kriegsschule sowie Kanonen und Mörser der Inselverteidigung. Die Kasematten und nachgebildete Gefängnisräume können besichtigt werden. Höhepunkt ist der Aussichtsturm mit einem Rundum-Panoramablick über das Steinhuder Meer. Das Museum ist von April bis Mitte Oktober täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
Führungen für Gruppen können bei der Steinhuder Meer Tourismus GmbH unter Tel.: 05033-95010 gebucht werden.

 

 

Sehenswertes auf Insel Wilhelmstein

Der Stall auf der Insel WilhemsteinAb 2005 wurden die neun verbliebenen historischen Gebäude um die Festung herum renoviert. In ihnen befindet sich die Inselgastronomie, ein Souvenierladen und Seminarräume. Eines der Häuser wurde als Stall wiederhergerichtet und zeigt die Verpflegungssituation zu Zeit der Militärschule. 
In einem weiteren Haus ist eine Ausstellung über den Naturpark Steinhuder Meer zu sehen. 

 

Das Rettungsfehrzeug der Steinhuder Feuerwehr ist auf dem Wilhelmstein zu besichtigenSeit 2009 hat der Hydrocopter der Freiwilligen Feuerwehr Steinhude seinen letzten Platz auf der Insel gefunden. Das für die Eisrettung eingesetzte Fahrzeug war lange Zeit auf dem Steinhuder Meer im Einsatz und kann nun besichtigt werden.

 

Kunst in Glashäusern

Durchblicke 2015 - Kunst auf dem WilhelmsteinUnter dem Motto "Durch-Blicke" zeigt der Verein Meerkunstraum jährlich wechselnde Kunstausstellungen in mehreren über die Insel verteilten Glashäusern. 
Infos zur diesjährigen Ausstellung finden Sie hier.

 

Übernachten auf dem Wilhelmstein

Die Insel im Steinhuder Meer wird ganzjährig von einem Verwalterehepaar bewohnt und ist damit eine der kleinsten bewohnten Inseln. Abends und insbesondere in den Wintermonaten kann es auf dem kleinen Eiland schon mal ziemlich einsam und ruhig werden. Besucher, die die abendliche Ruhe auf dem Wilhelmstein einmal erleben möchten, haben seit ein paar Jahren die Möglichkeit, im Gästehaus zu übernachten.

 

Exklusiv: Heiraten auf der Insel Wilhelmstein

Und auch das Heiraten auf der Insel ist möglich: im eigens dafür eingerichteten Trauzimmer in der Festung geben sich jedes Jahr etwa 20 Paare das Ja-Wort. Ansprechpartner für Trauungen auf dem Wilhelmstein ist das
Standesamt in Wunstorf
Südstr. 1
31515 Wunstorf
Telefon: 05031 101-274
E-Mail: Standesamt@wunstorf.de
Mo. bis Fr. 9-12 Uhr und Do. 14:30-17 Uhr
zusätzliche Termine nach Vereinbarung

Unbedingt rechtzeitig Termine sichern!

 

Veranstaltungen auf der Insel

Die Insel Wilhelmstein im Steinhuder Meer ist nur per Überfahrt mit dem Schiff zu erreichenWährend der Saison finden auf der Insel Wilhelmstein regelmäßig Veranstaltungen statt. Die Inselgastronomie organisiert Konzerte oder das beliebte Krimidinner. Aber auch Kurioses wie zum Beispiel der Inselmarathon fand bereits auf dem Wilhelmstein statt. 
Aktuelle Veranstaltungen auf dem Wilhelmstein finden Sie in unserem Terminkalender.

 

Fotos Insel Wilhelmstein

The RockNach langer Zeit und Planung sowie nachträglicher Genehmigung eines Bauantrages wurde am 7. August 2016 das neue Wetterschutzdach für das ehemalige Rettungsfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Steinhude, dem ausgedienten Hydrocopter, offiziell auf der Insel Wilhelmstein eingeweiht.Ortsbrandmeister und 1. Vorsitzender des Fördervereins der Feuerwehr Steinhude Ralph Nellesen, Heiner Buhre, Klaus Menßen, Inselvogt Michael Zobel, Steinhuder Ortsbürgermeister Wilhelm Bredthauer, Wunstorfer Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt bei der Einweihung vom neuen Wetterdach des HydrocoptersBlick von der Mündung Hagenburger KanalMeerflüchter - Martina SchreiberMare Nostrum - Fieseler-RoschatModul derr Serie XI - Sabine FasslHelden des Himmels? - Frauke DanzerBitte nur im Dunkeln gießen - Martina BeckerFürst Alexander zu Schaumburg Lippe mit Inselvogt Michael ZobelAm 20.08.2013 wird übergab Fürst Alexander zu Schaumburg Lippe eine weitere Ausstellung auf der Inselfestung Wilhelmstein der Öffentlichkeit.Diese Ausstellung im Stallgebäude informiert den Besucher über die Verpflegungssituation zu einem Zeitpunkt, als noch Soldaten auf der Insel stationiert waren.Das Stallgebäude ist das letzte Gebäude einer aufwendigen Sanierungsmaßnahme, die in den letzten 8 Jahren vollzogen wurde.Am 20.08.2013 wird übergab Fürst Alexander zu Schaumburg Lippe eine weitere Ausstellung auf der Inselfestung Wilhelmstein der Öffentlichkeit.Diese Ausstellung im Stallgebäude informiert den Besucher über die Verpflegungssituation zu einem Zeitpunkt, als noch Soldaten auf der Insel stationiert waren.Das Stallgebäude ist das letzte Gebäude einer aufwendigen Sanierungsmaßnahme, die in den letzten 8 Jahren vollzogen wurde.Am 20.08.2013 wird übergab Fürst Alexander zu Schaumburg Lippe eine weitere Ausstellung auf der Inselfestung Wilhelmstein der Öffentlichkeit.Diese Ausstellung im Stallgebäude informiert den Besucher über die Verpflegungssituation zu einem Zeitpunkt, als noch Soldaten auf der Insel stationiert waren.Das Stallgebäude ist das letzte Gebäude einer aufwendigen Sanierungsmaßnahme, die in den letzten 8 Jahren vollzogen wurde.Am 20.08.2013 wird übergab Fürst Alexander zu Schaumburg Lippe eine weitere Ausstellung auf der Inselfestung Wilhelmstein der Öffentlichkeit.Diese Ausstellung im Stallgebäude informiert den Besucher über die Verpflegungssituation zu einem Zeitpunkt, als noch Soldaten auf der Insel stationiert waren.Das Stallgebäude ist das letzte Gebäude einer aufwendigen Sanierungsmaßnahme, die in den letzten 8 Jahren vollzogen wurde.Besuch vom Torfkahn Graf Wilhelm IIIAm 20.08.2013 wird übergab Fürst Alexander zu Schaumburg Lippe eine weitere Ausstellung auf der Inselfestung Wilhelmstein der Öffentlichkeit.Diese Ausstellung im Stallgebäude informiert den Besucher über die Verpflegungssituation zu einem Zeitpunkt, als noch Soldaten auf der Insel stationiert waren.Das Stallgebäude ist das letzte Gebäude einer aufwendigen Sanierungsmaßnahme, die in den letzten 8 Jahren vollzogen wurde.Am 20.08.2013 übergab Fürst Alexander zu Schaumburg Lippe eine weitere Ausstellung auf der Inselfestung Wilhelmstein der Öffentlichkeit.Diese Ausstellung im Stallgebäude informiert den Besucher über die Verpflegungssituation zu einem Zeitpunkt, als noch Soldaten auf der Insel stationiert waren.Das Stallgebäude ist das letzte Gebäude einer aufwendigen Sanierungsmaßnahme, die in den letzten 8 Jahren vollzogen wurde.Am 20.08.2013 wird übergab Fürst Alexander zu Schaumburg Lippe eine weitere Ausstellung auf der Inselfestung Wilhelmstein der Öffentlichkeit.Diese Ausstellung im Stallgebäude informiert den Besucher über die Verpflegungssituation zu einem Zeitpunkt, als noch Soldaten auf der Insel stationiert waren.Das Stallgebäude ist das letzte Gebäude einer aufwendigen Sanierungsmaßnahme, die in den letzten 8 Jahren vollzogen wurde.Inselvogt Michael Zobel zeigt Fürst Alexander zu Schaumburg Lippe den Fortschritt der Sanierung der FestungsmauernGewann einen Startplatz bei Steinhude-am-Meer.de: Christiane LehmbergInselmarathon-Veranstalter Michael Neumann und Susanne HolzRekordläufer Christian Hottas bei seinem 1998. MarathonTeilnehmer des Bambini-Lauf mit Veranstalter Michael Neumann und Susanne HolzDer Pokal für den Sieger des <a href="http://www.steinhude-am-meer.de/f5-edit/?domain=www.steinhude-am-meer.de&show=detail&artikel=10174">Inselmarathons</a> auf dem Wilhelmstein: eine Original-Kanonenkugel aus der FestungBoot "Wilhelmstein" rüstet sich für die beginnende SaisonDas Haus vom Inselvogt im WinterLieder von Leidenschaft, dem Hafen und der See auf dem WilhelmsteinLieder von Leidenschaft, dem Hafen und der See auf dem WilhelmsteinLieder von Leidenschaft, dem Hafen und der See auf dem WilhelmsteinDurchblicke 2012 - Kunst in Glashäusern von Timm UlrichsDurchblicke 2012 - Kunst in Glashäusern von Timm UlrichsDurchblicke 2012 - Kunst in Glashäusern von Timm UlrichsDurchblicke 2012 - Kunst in Glashäusern von Timm UlrichsDurchblicke 2012 - Kunst in Glashäusern von Timm UlrichsDurchblicke 2012 - Kunst in Glashäusern von Timm UlrichsDurchblicke 2012 - Kunst in Glashäusern von Timm Ulrichs

Die Galerie Wilhelmstein finden Sie hier. 

 

Anzeige
Jakobs Café und Rösterei

Aktuelle Webcam

Uferpromenade
Webcam Uferpromenade, anklicken zum Vergrößern

29.04.17, 11:22
[Alle Webcams]
Anzeige
funktion5 GmbH

Aktuelle Termine

Termine in der Kunstscheune
28.04.2017 bis 21.05.2017
Umweltschrei von Hans-Jörg Hamann

Wanderungen und Radtouren durch den Naturpark
29.04.2017
Wanderung zu den Adlern, 6- 9.30 Uhr, Treffpunkt Parkplatz Am Sportplatz in Winzlar

Historische Abendführung durch Steinhude
02.05.2017
17:00 - 18.30, Treffpunkt Strandterrassen

[Alle Termine]

Aktuelles Foto

Die Flotte wartet

26.04.2017, 08:04
[Alle Fotos][Neue Fotos]