Loccum: Vielfältiges Kulturprogramm zum 850jährigen Klosterjubiläum

Loccum: Vielfältiges Kulturprogramm zum 850jährigen Klosterjubiläum
2013 feierte das Kloster sein 850jähriges Jubiläum. In Loccum, westlich des Steinhuder Meeres, wurde für rund sieben Monate ein außergewöhnliches Kulturprogramm mit über 100 Konzerten und Lesungen angeboten. Darüber hinaus lockten die feierliche Hora, Klosterführungen und zahlreiche Feste auf dem Klostergelände.
 

Wort halten

850 Jahre Kloster Loccum

Im Jahr 1163 kamen 12 Zisterzienser-Mönche und ihr Abt aus dem thüringischen Volkenroda in die Gegend um die alte Luccaburg, zwischen Schaumburger Land, Weser und Steinhuder Meer. Hier gründeten sie das Kloster Loccum. Heute gehört das Kloster Loccum neben Maulbronn zu den besterhaltenen Klosteranlagen Deutschlands und ist ein Anziehungspunkt für viele tausend Gäste, die jedes Jahr das Kloster besuchen.

Das Kloster Loccum präsentiert unter dem Motto "Wort halten" ein umfangreiches Kulturprogramm. Neben einer Autorenlesereihe mit Gästen, wie Günter Grass, Raoul Schrott und Sybille Lewitscharoff, sind im Jubiläumszeitraum allein im Bereich des Wortprogramms rund 30 zum Teil aufwendig inszenierte Abendveranstaltungen vorgesehen. Als Kurator ist dafür der bekannte Redakteur und Publizist Hanjo Kesting verantwortlich.

„Das Wortprogramm umfasst vornehmlich literarische Veranstaltungen, die das Motto „Wort halten“ in seinen vielfältigen Bedeutungs- und Assoziationsmöglichkeiten zeigen. Zahlreiche Autoren, Schauspieler und Musiker präsentieren die unterschiedlichsten Themetage, Autorenlesungen und kirchliche Themen“, erklärte Kesting. So wird es beispielsweise auf der Grundlage alter Wortprotokolle des Klosters einen Abend über die Geschichte der Hexenprozesse geben. Außerdem im Mittelpunkt einer Veranstaltung: Die Familie von Münchhausen, deren Gründungsurkunde aus dem Jahr 1183 ebenfalls im Klosterarchiv zu finden ist. In der Reihe Kirche trifft Literatur werden auch bekannte Kirchenvertreter zu Gast sein. Darunter der Ratsvorsitzende der EKD Nikolaus Schneider, Landesbischof Ralf Meister, Bischof Franz-Josef Bode und Lutherbotschafterin Margot Käßmann.

 

Von Grass bis Gospel, von Mousse T. bis Motette

Auch im Kloster Loccum zu Gast: Mousse T. - Fotograf Tina Winkhaus

Auch das Musikprogramm zum Jubiläum zeigt eine außergewöhnliche Bandbreite. So reihen sich neben das großen Open Air Konzert im Priorsgarten mit Mousse T. auch zahlreiche Orgelkonzerte mit internationalen Virtuosen, wie Guy Bovet und Daniel Roth ein.

Ebenfalls freuen können sich die Gäste auf zahlreiche Chorkonzerte u.a. mit dem NDR Chor, dem Knaben- und Mädchenchor Hannover und dem Hamburger Bachchor. Unter dem Titel „Wortvertonung“ präsentiert außerdem der Norddeutsche Figuralchor eine musikalische Reise durch 850 Jahre Vokalmusik. Zu den Highlights des Musikprogramms gehören sicher auch die Auftritt der Pop A-cappella Formation Maybebop, das belgische Huelgas Ensemble, der Tango Abend des Jaurena Ruf Project, die bachsche Markus-Passion und die h-Moll-Messe mit Concerto Köln und dem Jungen Vokalensemble Hannover.

 

Kulturpartner NDR Kultur

Intensiv begleitet wird das Jubiläumsprogramm vom Kulturpartner NDR Kultur, der im Laufe des Jubiläums mehr als ein Dutzend Veranstaltungen aus Loccum senden wird und damit das Jubiläum des Klosters über die Landesgrenzen hinaus trägt. Insgesamt sind über 1000 Musikerinnen und Musiker, Schauspielerinnen und Schauspieler, Poeten, Literaten, Prediger und Vortragende an dem Jubiläumsprogramm beteiligt. Möglich wurde dies nur durch die intensive Förderung der Stiftung Niedersachsen, die gemeinsam mit der Walter und Charlotte Hamel Stiftung das Musikprogramm unterstützt.

 

 

Klosterführungen

Vom 22. März bis zum 31. Oktober finden Führungen durch die Klosteranlage zu folgenden Zeiten statt:
Montag bis Samstag um 10:30 Uhr, 13:30 Uhr und 16:30 Uhr
Sonn- und Feiertags 11:30 Uhr und 15:00 Uhr

Es erwartet Sie ein rund 60 minütiger geführter Rundgang mit einem Klosterführer. Sie können erfahren, wie sich das Kloster im Laufe der Jahrhunderte entwickelt hat, wie hier die Zisterziensermönche früher arbeiteten und lebten. Es gibt verborgene Winkel und vielfältige Geschichten zu entdecken. Treffpunkt ist vor der Kirche.

Preise:
Einzelpersonen ab 16 Jahren 5,00 €
Ermäßigungsberechtigte (Senioren, Studenten, Schwerbehinderte) 3,50 €
Kartenbestellung

 

Panoramaaufnahme Refektorium - Fotograf: Patrice Kunte, Kloster Loccum

 

Kartenbestellung und Besucherinfo

Karten gibt es bundesweit in allen Vorverkaufsstellen oder
im Internetbei Eventim.de

Kloster Loccum
Kloster 2
31547 Rehburg-Loccum

Loccum ist von Steinhude mit dem Auto auf der B441 über Hagenburg - Bad Rehburg - Münchehagen in etwa 20 Minuten zu erreichen. Zur Anreise mit anderen Verkehrsmitteln finden Sie weitere Informationen auf der Seite des Klosters.

 

Anzeige
Filou

Aktuelle Webcam

Uferpromenade
Webcam Uferpromenade, anklicken zum Vergrößern

23.05.17, 08:53
[Alle Webcams]
Anzeige

Aktuelle Termine

Historische Abendführung durch Steinhude
23.05.2017
17:00 - 18.30, Treffpunkt Strandterrassen

Grillabend am Minigolfplatz Steinhuder Meer
24.05.2017
18 Uhr, Grillhütte am Minigolfplatz

Seebühne Steinhuder Meer
25.05.2017
Poetry Slam auf der Seebühne, ab 15. 30 Uhr

[Alle Termine]